Double

              Image  

new edition now

      G R O O V E S 

                                                                                                     &

                                               M O V E S

"Bründls Musik wird aus der Stille geboren. Nur so kommt sie aus dem Zentrum und verfügt über die nötige Körperlichkeit. "

Manfred Bründl  bass   

Sammy Lukas  piano, keys   

Tom Friedrich  drums

 

SWR Jazzpreis

Münchner Jazzpreis

 

Bründls  aktuelle Kompositionen sind Reminiszenzen seiner eigenen musikalischen Vergangenheit. Sie erscheinen in einem völlig neuen Kontext, groovig und zeitgenössisch zugleich. Er kultiviert eine einzigartige Symbiose aus Jazz-Elementen und elektronischer Musik und kreiert dazu sanfte, harmonisch komplexe Kompositionen. Alles steht im Zeichen der Kreativität des Augenblicks.

Der Bassist vereint musikalische Gegensätze zu einem einzigartigen Mix und nimmt die Zuhörer mit auf eine musikalische Entdeckungsreise. Dabei streut sein Songbook musikalische Zitate in einen faszinierenden Flow, der mühelos zwischen traditionellem Jazz, kosmischer Electronica und Avantgarde hin- und hergleitet.

„Manfred Bründl ist, wie sich das für einen Bassisten gehört, ein sensibler Begleiter, ein Pulsgeber im Untergrund und ein Gestalter zugleich. Das zeigt sich auch in den Kompositionen, wobei die harmonischen, rhythmischen Introduktionen besonders ins Ohr stechen und zugleich einen gewissen klanglichen Kontrapunkt bilden.“

Bildschirmfoto%2525202020-01-22%252520um

17. August 2019

Auf Brüma! Brüma! (1987), Basslab (1990) und Silent Bass (2005) folgt nun das aktuelle Trio DOUBLE IMAGE.